Luftbild Kloster und Benediktenwand

Suchen auf benediktbeuern.de

Infos für Ihren Aufenthalt in und um Benediktbeuern

Barrierefreier Urlaub

Barrierefreiheit im Urlaub gewinnt auch bei uns immer mehr an Bedeutung - sei es für Rollstuhlfahrer, Senioren mit Gehbehinderungen - oder auch Familien mit Kinderwagen. Nachfolgend finden Sie einen ersten Überblick:

UNTERKÜNFTE:

GASTRONOMIE:


KLOSTERGELÄNDE:

  • Rollstuhlrampe am Eingang zur Basilika
  • induktive Höranlage in der Basilika
  • Kräutergarten am Maierhof mit erhöhten Beeten und Handlauf
  • Erlebnisbiotope mit Taststeinen für Sehbehinderte
  • rollstuhlgerechte Toiletten an Südseite des Konventbaus sowie ebenerdige WCs im Kreuzgang


MARIENKIRCHE AM DORFPLATZ UND PFARRHAUS:

  • rollstuhlgerechter Zugang


ALPENWARMBAD:

  • Zertifizierung "Barrierefrei geprüft" für Menschen mit Gehbehinderung
  • barrierefreier Eingang
  • rollstuhlgerechte Sanitäranlage
  • barrierefreier Einstieg in die Schwimmbecken


WANDERN:

  • ebene Rundwege im Moosbereich (v. a. Moosrundweg 2),
    nicht asphaltiert, einige Ruhebänke
  • Rundweg Benediktbeuern – Sommerkeller – Lindenallee – Bichl – Benediktbeuern asphaltiert
     

AUSFLUGSZIELE:

  • Herzogstandbahn am Walchensee:
    barrierefrei zugänglich, anschl. 10 min. ebener Fußweg zum Berggasthaus
  • Brauneckbahn in Lenggries:
    barrierefrei zugänglich, direkter Zugang per Lift zum Panoramarestaurant
  • Zugspitze:
    Fahrt mit Gondel ab Eibsee, in der Gipfelstation Lift und rollstuhlgerechte Toiletten
  • Franz Marc Museum Kochel a. See:
    behindertengerechte Zufahrt mit ausgewiesenen Parkplätzen, barrierefreie Gestaltung
  • Freilichtmuseum Glentleiten: 
    ausgewiesene Parkplätze, Fahrstuhl, rollstuhlgerechte Toiletten, kleiner barrierefreier Rundgang
  • Stadtmuseum Bad Tölz:
    barrierefreier Zugang, Aufzug, behindertengerechte Toiletten, Verleih von Gehhilfen
  • Schlossmuseum Murnau:
    Aufzug, alle Ausstellungsräume mit Rollstuhl zugänglich, behindertengerechte Toiletten
  • Buchheim Museum Bernried:
    alle Ausstellungsräume mit Rollstuhl erreichbar, Leihrollstühle, Behindertentoiletten
  • Motorschifffahrt auf dem Kochelsee:
    Einstieg über geöffnete Bugklappe mit Rollstuhl möglich
  • Schifffahrt auf dem Staffelsee:
    Einstieg über geöffnete Bugklappe mit Rollstuhl möglich
  • Schifffahrt auf dem Starnberger See:
    barrierefreie Zustiege; Schiffe z. T. behinderten- und rollstuhlgerecht
  • Kräuter-Erlebnis-Park Bad Heilbrunn:
    Park ist barrierefrei zugänglich, rollstuhlgerechte Toiletten im Haus des Gastes
  • Walchenseekraftwerk:
    Infozentrum und Bistro sind barrierefrei zugänglich, Behindertentoilette ist vorhanden
  • BadePark Bad Wiessee:
    Badelift im Innenbereich 
  • Hallenbad Holzkirchen:
    rollstuhlgerechte Auffahrtsrampe, behindertengerechte Umkleidekabine/Dusche/WC, mobiler Behindertenlift ins Wasser
  • Schloss Linderhof:
    mobile Treppensteighilfe für Rollstuhlfahrer, Behindertentoilette und Leih-Rollstühle vorhanden; weitere Hinweise
  • Schloss Herrenchiemsee:
    Das Königsschloss und die Museen sind für Rollstühle geeignet; Behindertentoiletten, Aufzüge und Leih-Rollstühle sind vorhanden
  • Barrierefrei durch München:
    Infos zu öffentl. Verkehrsmitteln, Museen, Führungen, Theater etc.


BAHN & BUS:

  • Bahn: barrierefreier Einstieg möglich
  • Bus: nur teilweise barrierefrei


GÄSTEINFORMATION:

  • Zugang ebenerdig, Toiletten jedoch im Keller
  • Toiletten im Erdgeschoss (jedoch nicht barrierefrei) nebenan im Rathaus


BEHINDERTENPARKPLÄTZE:

  • Dorfplatz
  • Kloster
  • Alpenwarmbad

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)